Unser Abenteuer in Peking

Peking - Unser Abenteuer

07
Au
Chinesische Gepflogenheiten
07.08.2017 02:38

So einige Male haben wir in der Lobby schon Krankenschwestern gesehen. Andere Hotelbewohner erzählten uns dann, dass manche Chinesinnen, welche kurz vor der Entbindung stehen, sich in Hotels einbuchen, um sich von einer oder mehreren Krankenschwestern umsorgen zu lassen. Ob die hochschwangeren Frauen ihre Kinder hier auch entbinden, wissen wir nicht. Es ist jedoch so, dass manche Chinesinnen, die es sich leisten können, ZWEI Jahre lang nach der Entbindung pflegen lassen. Gestern haben wir gesehen, wie eine frischgebackene Mama in Begleitung von drei Krankenschwestern in der Lobby auf ein Auto wartete. Eine Begleiterin trug das Baby, welches durch Tücher so abgedeckt war, dass wir das Baby nicht sehen konnten. Alle Krankenschwestern trugen Mundschutz, damit sie das Baby nicht in Kontakt mit Krankheitserregern bringen. Als das Auto kam, stiegen die frischgebackene Mama mit einer Begleiterin und ihrem Baby ein. Was uns dann doch etwas wunderte: von einem Maxi Cosi oder ähnlichem fehlte jede Spur... :-/ das ist für uns dann doch etwas schwierig nachzuvollziehen. Aber: andere Kultur, andere Sitten...

Unsere erste Woche

Kommentare