Unser Abenteuer in Peking

Peking - Unser Abenteuer

Heute war es soweit. Mayla darf endlich wieder in den Kindergarten gehen. Sie besucht von nun an den Kindergarten der Deutschen Botschaftsschule. Es ist zwar leider eine übelste Fahrerei, andere Kitas kamen aber nicht in Frage aufgrund der hohen Kosten. Wir werden uns sicher daran gewöhnen. In erster Linie muss Mayla erstmal dort ankommen. Der Start verlief etwas holprig. Unser kleiner Wutschlumpf wollte sich erst gar nicht ausziehen und der erste Tobsuchtsanfall musste erstmal überstanden werden. Nach circa 20 Minuten ging es aber und wir schauten uns alles ganz genau an. Der Kindergarten ist ziemlich groß, Mayla's Gruppe wurde Anfang des Jahres aber erst eröffnet. Entsprechend ist Ausstattung und Spielzeug ganz neu - mir gefällt's :) Muss es nur noch Mayla gefallen, aber wir haben ja für die Eingewöhnung Zeit :)

Kommentare

Was für ein Spektakel :) Morgens schaute ich auf mein Handy in unserer großen WeChat-Gruppe des Compounds. Jemand schrieb, dass heute Abend eine totale Mondfinsternis stattfinden soll. Also schnell den Link weitergepostet in unsere deutsche Fotogruppe. Spontan stand sofort fest, das dürfen wir uns nicht entgehen lassen -  trotz Eiseskälte :)) Mit Tee ausgestattet ging es um halb acht auf unseren Sportplatz. Es kamen Freundinnen aus dem Compound ebenfalls zum Fotografieren und auch einige andere Nachbarn. Es war ein toller (eiskalter) Abend. Und das Bibbern hat sich definitiv gelohnt. Ich habe mich über die 'Ausbeute' gefreut wie eine Schneekönigin :))) Aber eins musste ich feststellen: Ich brauche unbedingt noch ein großes 600mm Objektiv. :)))) 

Kommentare

Einfach nur mal Fotos von Paulchen und Ollie...

Kommentare

Gubeikou zu besuchen, war ein Tipp von unserer lieben Ayi. Und es war mit Abstand der wundervollste Ausflug. Auch wenn es bitterkalt war, es war einzigartig. Man könnte meinen, dass es das Venedig Chinas ist (wobei es davon tatsächlich auch noch andere Orte zum Beispiel in der Nähe von Shanghai gibt - steht auch auf unsere ToVisit-Liste). Im Sommer soll Gubeikou sehr überlaufen sein. Jetzt im tiefsten Winter war es unglaublich still und wenig besucht. Gerade das beeindruckte mich am meisten. Und wie immer - macht euch selbst einen Eindruck... :)

Kommentare

Das erste Weihnachten, was soll ich schreiben?! Stimmung wollte nicht richtig aufkommen, trotz Deko, geplantem (!) Kartoffelsalat und Eiseskälte. Zum Einen war Tim bei seinem Papa in Deutschland und zum anderen fehlte einfach das Drumherum - Weihnachtsmusik im Radio, die vorweihnachtliche Stimmung wie man sie in Deutschland kennt, ein echter Weihnachtsbaum (denn die sind hier einfach viiiiiiel zu teuer) und vor allem fehlte Famlie! Weihnachten ohne Oma und Opa ist nicht das Weihnachten, wie man es kennt und mag. Leider ging auch einiges schief :( Zum Beispiel unser Kartoffelsalat :( Ordentliche Kartoffeln hier zu bekommen ist manchmal gar nicht so einfach. Unsere "Weihnachtskartoffeln" waren aber da nochmal ganz außergewöhnlich. Die waren schaaaaarf wie Hölle. Entsprechend flogen sie in den Müll. Zum Glück hab ich die probiert, bevor ich alles andere schnibbelte. :) Unser Paul (Gastronom im Compound) war DIE Rettung schlecht hin. Wahrscheinlich kannte er schon das Phänomen der gescheiterten Weihnachtskartoffelsalate und konnte uns aushelfen. Wenigstens etwas, auch wenn's geschmacklick nicht wie der von Muddi war :)))

Am 25.01. haben wir unsere Ayi und unseren Fahrer sowie deren Familien zum Weihnachtsessen eingeladen. Wir servierten Schnitzel mit Kartoffelpürree und viel verschiedenes Gemüse. Geschmeckt hat es ihnen, obwohl sie anfangs etwas zögerlich zugriffen und mit Messer und Gabel doch "etwas" Schwierigkeiten hatten. Jetzt wissen sie jedenfalls wie man sich fühlt, wenn man mit anderen "Esshilfsmitteln" (Stäbchen) nicht klarkommt.

Silvester bleibt unerwähnt :) Es fiel für uns nämlich aus... Viele Familien aus dem Compound waren noch im Urlaub und die wenigen, die schon wieder hier waren, feierten in der Stadt... Also blieben wir alleine. Ich bin noch im alten Jahr ins Bett gegangen und habe alles verschlafen... Das ist mir auch noch nie passiert :)))

 

 

Kommentare
Mehr

News

01.02.2018 15:46
Maylas erster Kitatag
01
Feb
Heute war es soweit. Mayla darf endlich wieder in den Kindergarten gehen. Sie besucht von nun an den Kindergarten der Deutschen Botschaftsschule. Es ist zwar leider eine übelste Fahrerei, andere Kitas kamen aber nicht in Frage aufgrund der hohen Kosten. Wir werden uns sicher daran gewöhnen... mehr
31.01.2018 23:23
Totale Mondfinsternis
31
Jan
Was für ein Spektakel :) Morgens schaute ich auf mein Handy in unserer großen WeChat-Gruppe des Compounds. Jemand schrieb, dass heute Abend eine totale Mondfinsternis stattfinden soll. Also schnell den Link weitergepostet in unsere deutsche Fotogruppe. Spontan stand sofort fest, das d&uum... mehr
31.01.2018 18:01
Paulchen und Ollie
31
Jan
Einfach nur mal Fotos von Paulchen und Ollie... mehr
03.01.2018 15:09
Gubeikou WTown
03
Jan
Gubeikou zu besuchen, war ein Tipp von unserer lieben Ayi. Und es war mit Abstand der wundervollste Ausflug. Auch wenn es bitterkalt war, es war einzigartig. Man könnte meinen, dass es das Venedig Chinas ist (wobei es davon tatsächlich auch noch andere Orte zum Beispiel in der Nähe vo... mehr
24.12.2017 14:54
Weihnachten und Silvester
24
Dec
Das erste Weihnachten, was soll ich schreiben?! Stimmung wollte nicht richtig aufkommen, trotz Deko, geplantem (!) Kartoffelsalat und Eiseskälte. Zum Einen war Tim bei seinem Papa in Deutschland und zum anderen fehlte einfach das Drumherum - Weihnachtsmusik im Radio, die vorweihnachtliche Stimm... mehr
19
Dec
Kurz vor Weihnachten nutzen wir mal wieder das tolle Wetter um einen Ausflug in die Berge zu machen. Es ist einfach zu schön dort. Die Eiszapfen sind übrigens alle künstlich errichtet, indem man stundenlang die Hänge mit Wasser besprüht hat. Auch dieser Ausflug war groß... mehr
01.12.2017 18:29
Mikas erster Geburtstag
01
Dec
Happy Birthday unser kleiner Schatz :-* mehr
04.11.2017 17:19
Huairou
04
Nov
An diesem Samstag machten wir uns auf den Weg Richtung Huairou in einen Park. Es war einfach ein perfekter Tag bei wundervollem Wetter und großartiger Sicht. Immer wieder ein schönes Ziel um mal aus dem Großstadtgetummel zu fliehen - seht selbst... PS: Manche Bilder sind leider fals... mehr
30.10.2017 16:03
Chaoyang Park
30
Oct
Bei dem tollen Wetter und der großartigen Luft konnte Sven spontan frei nehmen. Also sind wir in den Chaoyang Park gefahren. Es war wundervoll. Beeindruckend welche ruhige Oasen Peking mitten in der Millionstadt zu bieten hat - seht selbst... mehr
29.10.2017 23:39
Olympic Park
29
Oct
Bei schon ziemlich eisigen Temperaturen zog es uns heute mit der Fotogruppe zum Nachtshooting beim Olympic Park. Die Fotoausbeute war leider nicht sooo groß, aber ich übe ja noch :-) mehr
Mehr